Einlippentiefbohrwerkzeuge

 

Typ 100 Einlippenbohrer Vollbohrwerkzeug mit VHM-Bohrkopf

typ100 bild
Durchmesserbereich: 1,85 mm bis 54,00 mm

 

Typ 110 VHM-Einlippenbohrer Vollbohrwerkzeug

typ110 bild
Durchmesserbereich: 0,80 mm bis 12,00 mm

 

Typ 120 Einlippenvollbohrwerkzeug mit Wendeschneidplatten

typ120 bild
Durchmesserbereich: 12,00 mm bis 28,00 mm

 

Einlippen-Tiefbohrverfahren

 

Das Einlippen-Tiefbohrverfahren wird heute im Durchmesserbereich von 0,8 mm bis 54 mm in drei Ausführungen eingesetzt. Im Durchmesserbereich unter 1,85 mm werden hauptsächlich Vollhartmetallbohrer, bei denen der Schneidkopf und der Schaft aus einem Stück bestehen verwendet. Darüber hinaus stellen wir eine zweiteilige Ausführung, aus einem Hartmetallschneidkopf bzw. einem Stahlkopf mit Wechselplatten und einem Stahlschaft her.


Das Einlippen-Tiefbohrverfahren ist gekennzeichnet durch einen Kühlkanal im Werkzeug. In diesem wird der Kühlschmierstoff zugeführt und in einem V-förmigen Spannut (Sicke) wird der Kühlschmierstoff mit den Spänen abtransportiert.

Einlippen-Tiefbohrverfahren


Vorteile:

 • Einfache Nachschleifbarkeit

• Geringer Mittenverlauf

• Gute Oberflächengüte

• Durchmessertoleranzen bis IT7 herstellbar

• Geringe Herstellungskosten

• Auf Universalmaschinen einsetzbar

• Überbohrungen mit längerem Bohrkopf möglich

• Einsatz mit Minimalmengenschmierung möglich

• Sehr gute Rundheit (Kreisformgenauigkeit)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen